Vorteile von Webflow

Warum Webflow ideal zum erstellen einer Webseite ist

Durch das tägliche nutzen von Apps und Social Media sind wir es gewohnt, dass Software leicht zu Bedienen ist. Kommt es jedoch zur Bedienung der eigenen Webseite, gibt es wenige, die sagen würden, dass es unkompliziert ist, neue Blog-Beiträge oder Projekte anzulegen.

Mit dem CMS Webflow kann sich das jedoch ändern, denn Webflow setzt darauf den Betrieb der eignen Webseite so leicht wie möglich zu machen.

Was ist Webflow

Grob gesehen ist Webflow ein System wie Wordpress, Squarespace oder Wix. Es ist dafür da, eine Webseite zu erstellen und diese anschließend zu verwalten.

Jedoch im Gegenzug zu seinen Mitbewerbern bietet Webflow eine ausgewogen Kombination aus Gestaltungsfreiheit und benutzerfreundlichen Bedienung der Webseite an.

Vorteile von Webflow

1. Vorteil: Bedienung der Webseite

Mit dem Webflow-Editor sieht man die Änderungen die man macht in Echtzeit. Man musst nicht vorab in eine Verwaltungsmaske die eine andere Struktur und aussehen hat um dort die Änderungen vornehmen.

Mit Webflow geht man unkompliziert auf seine Webseite und ändert Texte, Bilder oder Videos dort wo man es möchte.

2. Vorteil: Gestaltungsfreiheit bei der Erstellung

Webflow ist nicht wie andere Webseiten-Systeme auf Template- Vorlagen aufgebaut in denen man nur Farbe, Schrift und zwischen 2-3 Layout-Vorlagen auswählen kann.

Sondern es ist darauf ausgelegt individuelle Gestaltungen schnell und einfach zu realisieren. Wodurch man eine passgenaue Webseite erstellen kann, die weder zu viel noch zu wenig hat. Eben genau wie es sein soll.

3. Vorteil: Ideal um Projekte zu dokumentieren und einen Blog zu betreiben

Seine Arbeit, Referenzen oder Aktuelles auf der Webseite zu zeigen, ist eine häufige Anforderung an eine Webseite.

Hier bietet Webflow ein leistungsstarkes CMS (Content-Management-System), mit dem man genau bestimmen kann welche Felder man braucht und wo diese ausgegeben werden sollen.

Das erleichtert die Pflege von Projekten und einem Blog enorm und kann sogar Spaß machen, da Webflow sich nach den Anforderungen des Webseiten-Betriebes richtet und nicht umgekehrt.

4. Vorteil: Betrieb der Webseite

Webflow wird von Experten betrieben, die das System stetig Warten und Verbessern. Das heißt als Webseiten-Betreiber muss man sich damit nicht beschäftigen und kann sich stattdessen auf seine wirkliche Arbeit konzentrieren.

Mit Webflow gibt es keinen Wartungsaufwand oder Updatekosten. Damit werden Kosten reduziert und wertvolle Zeit gewonnen!

5. Vorteil: BackUps

Hierfür entstehen keine Mehrkosten. Nach allen Änderungen auf und an der Webseite wird ein BackUp erstellt, auf welches man mit wenigen Klicks zurückgreifen kann.

6. Vorteil: Sicheres und schnelles System

Webflow ist ein geschlossenes System, wodurch es gegenüber Zugriffen von Außen gesichert ist. Das ist ein besonderer Vorteil gegenüber dem CMS Wordpress, das aufwendig geschützt werden muss.

Weiterhin nutzt Webflow die AWS Server von Amazon, welche zu den schnellsten und zuverlässigsten der Welt zählen. Damit hat Webflow eine schnelle Ladezeit und eine hohe Ausfallsicherheit.

7. Vorteil: Suchmaschinenoptimiert (SEO)

Von Beginn an wurde bei Webflow darauf geachtet, dass die Webseiten SEO-Freundlich sind. Daher wird keine zusätzliche Erweiterung benötigt, um grundlegende Funktionen für eine Suchmaschinenoptimierung zu erhalten. Es ist alles von Anfang an integriert.

8. Vorteil: Quellcode kann jederzeit exportiert werden

Sollte der Fall eintreten das man Webflow nicht mehr nutzen möchte, lässt sich die Webseite problemlos Exportieren und auf einem eigenen Server betreiben. Zwar fallen dabei die CMS Funktionen wie Blog etc. weg, aber die Gestaltung der Webseite bleibt erhalten und kann weiter genutzt werden.

Abschließend

Im Detail hat Webflow noch viele weitere Vorteile und mit jedem Update des Herstellers kommen neue dazu.

Mit Webflow ist das Betreiben einer Webseite wesentlich verständlicher und hilft dabei die Möglichkeiten einer Webseite effektive zu nutzen.

Webflow kostenlos testen:
https://webflow.com*

(*Affiliate-Link)

Webdesigner Fabian Raedecke

Fabian Rädecke

Webdesign aus dem Raum Frankfurt